FDP-Fraktion fordert sofortige Öffnung von Bars, Clubs und Diskotheken

Seit dem ersten Lockdown im März 2020 sind Bars, Clubs und Diskotheken in Bayern geschlossen. Die Vergnügungsbranche war eine der ersten, die dichtmachen musste – und sie dürfte zu den letzten gehören, die wieder öffnen. Wie das bayerische Wirtschaftsministerium auf Anfrage der FDP-Fraktion einräumt, liegen der Staatsregierung nach 15 Monaten Pandemie noch nicht einmal Erkenntnisse zu Modellprojekten oder Untersuchungen in Bayern vor. Dazu der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Albert Duin:

„Die bayerische Staatsregierung schert sich einen feuchten Dreck um die Club-Szene. Anstatt den Betreibern Öffnungsperspektiven zu bieten, indem man sich um wissenschaftlich Modellprojekte kümmert, werden Bars, Clubs und Diskotheken vom Wirtschaftsministerium im Stich gelassen. Stattdessen werden sie pauschal als Infektions-Hotspots vorverurteilt. Eine Bar ist doch mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen nicht gefährlicher als eine vollbesetzte Sporthalle oder eine private Feier. Momentan dürfen bis zu 50 Personen ohne Maske oder Test in Innenräumen feiern. Dazu kommen vollständig Geimpfte sowie Genesene.

Diese eklatante und nicht nachvollziehbare Ungleichbehandlung zwischen privaten und professionell organisierten Veranstaltungen muss beendet werden! Sofort! Die Inzidenzwerte und das sehr gute Vorankommen bei den Impfungen ließen es zu, Bars, Clubs und Diskotheken wieder zu öffnen. Andere Länder machen es uns doch vor: Ein sicherer verantwortbarer Betrieb ist möglich.

Der kulturpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Dr. Wolfgang Heubisch ergänzt: „Es sind gerade die offiziellen Veranstalter, die mit ihrem hochprofessionellen Gästemanagement, Online-Ticket- und Personenleitsystemen sowie Hygiene- und Sicherheitskonzepten ihre Corona-Hausaufgaben gemacht haben. Wenn wir unkontrollierbares Feiern unterbinden wollen, müssen die Clubs wieder öffnen.

Die bayerische Club-Szene ist weit mehr als eine Feierveranstaltung: Sie ist Teil unserer Kultur. Clubs stehen unverkennbar für die Lebensqualität und Attraktivität einer Stadt.“

Hier finden Sie: